Leitbild/Philosophie PDF Drucken E-Mail

Die Symptome des Jugendlichen sind immer sinnvoll und oft der einzige Zugang zu seiner Befindlichkeit.

Im therapeutischen Milieu kann es dem Jugendlichen gelingen, neue, heilende Erfahrungen zu machen und traumatische und wieder neu traumatisierende Wiederholungen zu überwinden.

Der Erwachsene ermöglicht dies durch seine eigene Einstellungsänderungdem Jugendlichen gegenüber und erfährt in diesem Prozess durch den Jugendlichen eine heilende Veränderung.